Zum Inhalt springen

    „Materielle Kultur, die traditionelle Architektur Ozeaniens in 3D“

    Dienstag, 17. Dez. 2013

    Vortrag von Dr. Günter Zöhrer (Universität Wien), im Anschluss: Weihnachtsfeier

    Beginn: 19.00 Uhr
    Ort: Seminarraum A (barrierefrei zugänglich im Erdgeschoß), Amerlinghaus,Stiftgasse 8, 1070 Wien

    Das interdisziplinäre Dissertationsthema behandelt einen Bereich der Materiellen Kultur, der in der Geschichte der Erforschung Ozeaniens noch fehlte: die im Kontext zueinander durchgeführte Analyse und Auswertung sowie der Vergleich der indigenen Architektur Ozeaniens. Als visuell unterstützende Methode wurden die Techniken des 3D-Laserscannings sowie der 3D-Modellierung und 3D-Visualisierung angewandt um dem Betrachter die konstruktiven und symbolischen Aspekte leichter verständlich zu machen. Der nach der Auswertung und Modellierung der Daten angewandte Vergleich der einzelnen Architekturtraditionen ergab Pfade quer durch den pazifischen Raum, die eine Verbreitung der einzelnen Architekturformen sowie eine mögliche Besiedelung Ozeaniens darstellt.

    Dipl.-Ing. Dr. phil. Günter Zöhrer studierte Architektur an der Technischen Universität Wien und promovierte an der Universität Wien. Seit mehr als einem Jahrzehnt betreibt er Forschung im Bereich der außereuropäischen Architekturgeschichte mit dem Schwerpunkt Ozeanien und Südostasien und den Techniken der dreidimensionalen Darstellungsmethoden und interaktiver 3D-Visualisierung. Derzeit arbeitet und lebt er in München und Salzburg.

    Im Anschluss an den Vortrag feiern wir den Jahresausklang im Amerlingbeisl.